Food · Kuchen, Torten & Gebäck

New York Cheesecake

IMG_3043

 

Oft diskutiert, oft probiert, für gut befunden – deshalb möchte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten 🙂

Für den Cheesecake – der meinem Mann besser geschmeckt hat, als mir selbst – braucht ihr folgende Dinge:

  • 200 g Vollkornkekse
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 45 g Butter

Heizt das Backrohr zuerst auf 180° Umluft vor. Für den Kuchenboden zerlasst ihr zuerst den Butter. Gebt die Kekse in einen Gefrierbeutel – und baut ordentlich Aggressionen ab 🙂 . Entweder mit einem Nudelholz oder einem kleinen Kochtopf bearbeitet ihr die Kekse, bis die ordentlich zerkleinert sind. Mischt das Zimtpulver, die Butter und die Kekse und verteilt sie gleichmäßig in einer Springform. Backt dies nun ca. 10 Minuten und lasst das Ganze abkühlen. Währenddessen braucht ihr für die Fülle folgendes:

  • 750 g Frischkäse (ich habe Philadelphia Doppelrahm genommen)
  • 175 g Zucker
  • Schale 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 TL Vanillearoma – ich hab hier wieder einige Umdrehungen der Vanillemühle genommen
  • 3 Eier

Für die Fülle mischt ihr den Frischkäse mit dem Zucker und verrührt es. Zitronenschale, Vanillearoma und die Eier einzeln unter die Frischkäsemasse rühren. Die Füllung dann auf den abgekühlten Boden verteilen und ca. 60 Minuten goldgelb backen. Dann das Backrohr ausschalten und den Kuchen bei noch geschlossener Tür weitere 60 Minuten stehen lassen. Anschließend abkühlen lassen und genießen!

Das Rezept habe ich erneut aus dem *Die neue kreative Backschule – Backbuch!

Ich, meinerseits bin mit dem Rezept noch nicht ganz zufrieden, werde weitertesten und mich durch die Cheesecake – Variation futtern und euch berichten, wenn ich ein besseres Rezept gefunden habe. Natürlich liegt der Geschmack aber immer im „Gaumen“ des Betrachters 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen, und vielleicht lässt ihr mir eure liebsten Cheesecake-Rezepte zukommen – die ich dann testen kann 🙂

Hier gibt’s den gratis PDF Download New York Cheesecake (g)

IMG_3048

—————————————————————————————————————————————————-

discussed quite often discussed, tried also quite often, and its quite good – that’s why I want you to have this recipe 🙂

For this cheesecake – which tasted my husband even better than myself – you need the following things:
• 200g wholemeal biscuits
• 1/2 TS cinnamon
• 45 g butter

Preheat the oven to 180 ° convection. For the cake, first melt the butter. Give the biscuits in a freezer bag – and crush them with all your aggressions :). Either with a rolling pin or a small saucepan. Mix the cinnamon powder, butter and biscuits and distribute all of it in the spring pan. Bake it for about and let the whole thing cool down again.

Meanwhile you need for the filling:
• 750 g cream cheese (I took Philadelphia double cream)
• 175 g sugar
• zest of 1 organic lemon
• 1/2 TS vanilla – I took again a few turns of my vanilla mill
• 3 eggs

For the filling you mix the cream cheese with the sugar. Lemon zest, vanilla extract and eggs aneed to be added and mix it with the cream cheese. Then spread the filling onto the cooled bottom and bake it for about 60 minutes until its golden. Then turn off the oven and let the cake stay in the oven for further 60 minutes with the door closed. After that – allow to cool down – and enjoy it! 🙂

The recipe I have again taken from *Die neue kreative Backschule

I, for my part, am not completely satisfied with the recipe, but will continue testing and will tell you when I have found a better one.

Have fun baking, and maybe let me know your favourite cheescake recipes 🙂

Free PDF Download here New York Cheesecake (e)

IMG_3043

Advertisements

6 Kommentare zu „New York Cheesecake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s