Food · Kuchen, Torten & Gebäck

(österlicher) Hefezopf – (eastern) yeastbraid

IMG_3133Passend zu Ostern, gibt es bei uns einen süßen Hefezopf, der aber auch sonst zu jedem Frühstück ein echter Leckerbissen ist 🙂

Für einen großen Zopf braucht ihr:

  • 250 ml Schlagobers
  • 500 g Mehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 85 g Zucker
  • ein paar Umdrehungen der Vanillemühle (oder ihr nehmt statt dessen einfach ein Päckchen Vanillezucker)
  • fein abgeriebene, unbehandelte Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Eiweiß

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Hagelzucker

Zuerst wird die Sahne leicht erwärmt. In einer Rührschüssel nebenher das Mehl und die Hefe gut miteinander vermischen. Die restlichen Zutaten dazugeben und mit einem Knethaken gut zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend lässt ihr den Teig an einem warmen Ort gehen, bis sich die Größe verdoppelt hat (max. 1 Std). Anschließend bestäubt ihr den Teig ausgiebig und knetet ihn nochmals von Hand gut durch. Teilt ihn in 3 gleich große Stücke, die ihr dann zu langen Rollen formt (ca. 40 cm lang, ca. 5 cm breit). Die Rollen zu einem Zopf flechten und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen und anschließend ca. 40 Minuten bei 180° Umluft backen. Auskühlen lassen und mit Butter, Honig, oder Marmelade genießen!!

Schöne, sonnige Ostern und viel Spaß beim Nachbacken! Was darf bei Euch denn bei einem guten Osterfrühstück nicht fehlen?!

Hier gibt’s den Gratis Download (österlicher) Hefezopf

IMG_3135

—————————————————————————————————————————————————–

Perfect for easter, there is a sweet yeast braid, which is perfect for breakfast or any other meal 🙂
For a large braid you need:
• 250 ml whipped cream
•500g flour
• 1 packet of dry yeast
• 85 g sugar
• a few turns of my lovely vanilla mill (or instead you can take a packet of vanilla sugar)
• grated, untreated lemon
•1 pinch of salt
• 2 eggs
• 1 egg white

For the coating:
• 1 egg yolk
•1 TS milk
• granulated sugar

First, the cream need to be slightly warmed. In a bowl mix the flour and the yeast. The rest of the ingredients knead till its a smooth dough. Then let the dough rise at a warm place until the size has doubled (max. 1 hour). Then dust the dough again and knead it again by hand. Divide it into 3 equal pieces, which then are formed to long rolls (about 40 cm long, 5 cm wide). The rollers are twisted in a braid and place it on a baking sheet. Put the egg yolk with the milk together and brush the braid. Sprinkle it with granulated sugar and then bake it for about 40 minutes at 180 ° convection. Let it cool  down and enjoy it with butter, honey, or jam !!

Beautiful, sunny Easter and happy baking!

Get your free Download here (eastern) yeastbraid

IMG_3131

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s