Aufstriche · Beilagen · Food · Hauptspeisen

Kartoffelpuffer mit Joghurt-Dill-Dip – potatoe pancakes with joghurt dip

IMG_3118Ein weitere Klassiker der deftigen, gut bürgerlichen Küche! Kartoffelpuffer – wie sie bei uns genannt werden – auch bekannt als Reiberdatschi, Reibekuchen, Kartoffelplätzchen oder auch Dötscher. Variationen gibt’s hier genauso viele, wie Namen – meine Kartoffelpuffer machte bereits meine Mama so und sie schmeckten und schmecken noch immer. Dazu gibt es einen Joghurt-Dill-Dip.

Für die Kartoffelpuffer braucht ihr:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 6 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl – mit möglichst neutralem Eigengeschmack (ich habe Sonnenblumenöl genommen)

Zuerst werden die rohen Kartoffeln geschält und mittels einer groben Reibe gerieben. Anschließend die Masse etwas ausdrücken, Flüssigkeit entfernen und 1 Ei sowie 6 EL Mehl unterheben. Das ganze salzen und pfeffern. In einem Topf Öl erhitzen, sodass der Boden gut bedeckt ist. Ob das Öl heiß genug ist, kann man gut mit einem Holzkochlöffel testen. Dazu den Stiel in das Öl tauchen, wenn es viele kleine Blasen wirft, geht’s los. Ca. 2 gehäufte EL mit der Kartoffel-Mehl-Ei-Mischung zu einem runden Plätzchen im Öl formen und das ganze auf der Unterseite goldbraun werden lassen. Wenn ihr merkt, die Masse wird fest, wendet ihr den Puffer und macht das selbe auf der anderen Seite. Anschließend gut abtropfen lassen und die nächsten formen und herausbacken.

Dazu gibt es bei uns einen leckeren, selbstgemachten Joghurt-Dill-Dip, der sehr einfach gemacht ist. Nehmt einfach einen Becher mit Joghurt, schneidet frischen Dill klein und hebt ihn unter. Das ganze mit Salz und Pfeffer würzen und dazu genießen.

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim nachmachen! 🙂

Hier gibt’s die Downloadversion Kartoffelpuffer mit Joghurt Dill Dip

IMG_3117

—————————————————————————————————————————————————–

Another classic of hearty, homestyle kitchen! Potato pancakes – where a lot of variations can be found , also as a lot of different names. My potato pancakes where already made the same way by my mom so and tasted like in the childhood. I add a classical yogurt-dill dip.

For the potato pancakes you need:

  • 1 kg potatoes
    •1 egg
    • 6 TS flour
    •Salt, Pepper
    • Oil – neutral as possible (I took sunflower oil)

First, the raw potatoes need to be peeled and grated, using a coarse grater. Then squeez the mass  for removing all liquid and add in 1 egg and 6 tablespoons of flour. Put in salt and pepper. Heaten up some oil in a pan – all the ground has to be well covered. Whether the oil is hot enough, can be tested with a wooden spoon. If it bubbles, its ready. Add in about 2 spoons of the potato-flour-egg mixture and try to form a cookie, and cook it, till its brown at the bottom. When its brown, turn them around and cook them on the other side. Then drain well and go on forming and backing 🙂

I added a nice homemade yogurt-dill dip, which is made very easy. Just take a cup of yogurt, cut fresh dill small and lift it. Spice it up with salt and pepper and enjoy it.

Have fun imitating! 🙂

Download as PDF here potatoe pancake with joghurt dip

IMG_3124

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Kartoffelpuffer mit Joghurt-Dill-Dip – potatoe pancakes with joghurt dip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s