Food · Kuchen, Torten & Gebäck

Johannisbeerkuchen – currant cake

IMG_4457

… sieht er nicht absolut lecker aus!? Schlag bei den Johannisbeeren nochmal schnell zu, bevor es keine mehr gibt – denn der Herbst steht ja schon direkt vor der Tür! Doch mit diesem Kuchen bringt ihr nochmal schnell Sommer-Gefühle auf den Teller und auch in euren Bauch! Und er geht zügig und ist absolut grandios im Geschmack!

Was ihr für den Teig braucht:

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 250 ml Milch

Heizt zuerst das Backrohr auf 200° Umluft vor. Legt das Backblech oder eine Backform mit Backpapier aus. Gebt anschließend den die Butter, den Zucker, Vanillezucker, die Eier und das Salz in eine Schüssel und rührt es schaumig. Vermischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt es nach und nach in die Butter-Zucker-Ei-Mischung. Zusätzlich rührt ihr die Milch ebenfalls unter. Streicht den Teig nun auf das Backblech/Backform und verteilt ihn gleichmäßig. Auf den Teig kommen nun ca. 20 g Paniermehl, welche gleichmäßig verteilt werden. Nun braucht ihr für den Belag noch ca. 750-1000 g rote Johannisbeeren, welche ihr zuerst wascht, am besten noch an den Rispen hängend, anschließend trocknet und dann mit den Fingern oder einer Gabel vom Stiel abstreift. Verteilt die Beeren nun gleichmäßig auf der Paniermehl-Schicht und backt den Kuchen anschließend bei 150° für ca. 40-45 Minuten.

Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und genießen! Träumt euch zurück in den Sommer!! Oder was hilft euch, beim zurückträumen?!

Printversion gibt’s wie immer hier Johannisbeerkuchen

IMG_4462

—————————————————————————————————————————————————–

… does not it look absolutely delicious !? Grab these berries, before they are gone  – because of the fall , which is already on the doorstep! But with this cake you can bring some summer feelings on a plate and in your belly! And it’s done quickly and is absolutely terrific in taste!

What you need for the dough:

  • 150 g butter
  • 150 g sugar
  • 1 pkg. vanilla sugar
  • 2 eggs
  • 1 pinch of salt
  • 500g flour
  • 1 pkg. baking powder
  • 250 ml milk


First preheat the oven to 200 ° circulation. Cover the baking sheet or baking pan with parchment paper. Then give the butter, sugar, vanilla sugar, eggs and salt in a bowl and stir it until foamy. Mix the flour with the baking powder and give it gradually into the butter-sugar-egg mixture. In addition, you stir the milk under it also. Stroking the dough now on the baking tray / baking pan and spread it evenly. Cover the dough now with about 20 g bread crumbs, which are evenly distributed. Now you need for the topping for about 750-1000 g redcurrants, which first you wash, still hanging on the panicles, then dried and then striped off with your fingers or a fork from the stalk. Spread the berries now evenly on the bread crumbs layer and bake the cake then at 150 ° for 40-45 minutes.

When cooled down, dust with icing sugar and enjoy! Dreaming you back in the summer !! Or what helps you, the back dreaming ?!

Print version as always here currantcake

IMG_4464

Advertisements

3 Kommentare zu „Johannisbeerkuchen – currant cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s