Food · Kuchen, Torten & Gebäck

Ruck-Zuck-Kuchen – Quick-cake

… es gab mal wieder Kuchen 🙂 und weil’s bei den tollen Temperaturen schnell gehen soll – wurde ein Ruck-Zuck oder auch Ratz-Fatz-Kuchen draus 🙂 Er schmeckt göttlich, hat aber leider auch göttlich viele Kalorientierchen …. *haha*

Um ihn auszuprobieren braucht ihr:

  • 60 g Mehl
  • 65 g Speisestärke
  • 130 g Zucker
  • 140 g geschmacksneutrales Öl (ich hab hier Rapsöl genommen)
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver (ca. 7 g)

Zuerst wird der Backofen auf 220° Umluft vorgeheizt. Danach gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und verrührt das Ganze zu einer glatten Masse – entweder mit einer Küchenmaschine oder dem Handrührgerät. Fettet anschließend eine Kastenform mit etwas Butter leicht ein und bemehlt es leicht. Verteilt den Teig gleichmäßig in der Form und backt ihn bei reduzierter Temperatur (180°) für 40 Minuten.

Anschließend den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Nach Belieben kann der Kuchen mit weiteren Zutaten verfeinert werden – zb Vanillezucker, gehackte Nüsse, Rosinen, Schokostückchen, etc… Außerdem kann der Kuchen kurz vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäubt werden!

Schmeckt köstlich und ist super lecker!!!! Habt noch ein schönes Wochenende und freut euch mächtig auf das tolle, bald folgende DIY 😉

Gesehen hab ich den Kuchen in einem tollen GU Backbuch „Lust auf Backen„*

Download Printversion gibt’s hier ruck-zuck-kuchen

*Werbung

img_4344

—————————————————————————————————————————————————-

… and again, we had some cake 🙂 and because it’s got to be quick at the great weather – a so called quick-cake was tried 🙂 It tastes divine, but unfortunately also includes a lot of divine calories …. *haha*

To try it you need:

  • 60 g flour
  • 65 g cornflour
  • 130 g sugar
  • 140 g unflavored oil (I took some rapeseed oil)
  • 3 eggs
  • 1 TS baking powder (approximately 7 g)

First, preheat the oven to 220 ° circulation. Then give all ingredients in a mixing bowl and stir the whole until it’s smooth – either with a food processor or hand mixer. Then grease a loaf pan with a little butter and slightly floured it. Spread the dough evenly in the mold and bake it at a reduced temperature (180 °) for 40 minutes.

Then take the cake out of the oven, let it rest briefly, pounce on a wire rack and leave to cool down. The cake can be topped with other ingredients – for example, vanilla sugar, chopped nuts, raisins, chocolate chips, etc … In addition, the cake may be dusted with icing sugar shortly before serving!

Tastes great and is absolutely delicious !!!! Have all a great weekend and look forward to the great and soon following DIY :)

I’ve found this cake in a book named GU „Lust auf Backen„*

*Werbung

Download print version can be found here quick-cake

 

img_4365

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s