DIY · Nähen

DIY Fühlsäckchen – DIY sensing bag

img_4508

… in letzter Zeit häufen sich in meinem Umfeld die Geburten und um tolle Geschenke für die kleinen neuen Erdenbürger mitzubringen, und weil ich einfach gerne was selbstgemachtes Verschenke, ließ ich mich hier inspirieren 🙂

Schnell stand fest, als Pädagogin kann ich diese Fühlsäckchen sehr gut vertreten und finde sie ein absolut tolles Geschenk – natürlich nicht gleich für Neugeborene verwendbar, doch die Kleinen werden ja auch schnell größer …

Gesagt getan – was braucht ihr dafür:

  • Stoff eurer Wahl (bei mir klassischer BW-Stoff)
  • div. Füllmaterialien (darauf gehe ich nachher nochmal genau ein)
  • Nähmaschine oder Overlock
  • Baumwoll-Webband

Zuerst werden die Stoffe für die Säckchen zugeschnitten. An einem Fühlwimpel hängen bei mir 4 verschieden, befüllte Säckchen. Somit habe ich 4 x ein Stoffrechteck von 14 x 20 cm zugeschnitten. Dieses Rechteck wird dann auf der rechten Seite gefaltet – sodass ein Teil mit den Maßen 14 x 10 entsteht. Zusätzlich steckt ihr innenliegend noch ein Baumwoll-Webband mit der Länge von ca 10 cm an eine Ecke deiner Wahl fest (als Schlaufe), dies soll dann die Aufhängung werden. Nun näht ihr das Säckchen auf rechts zusammen, lasst aber eine kleine Wende- und Füllöffnung (ca. 5 cm) offen. Vergesst dabei nicht, die Enden und den Anfang zu verriegeln. Wendet das Säckchen nun und befüllt es mit einem Material deiner Wahl.

img_4390

Zum Befüllen hab ich nur waschbare Materialien verwendet, so könnt ihr folgendes verwenden:

  • Murmeln (Holz oder Glas)
  • Bastelwatte
  • Knisterfolie (Bratschlauch)
  • Strohhalme (oder wie in meinem Fall, nur Stücke davon)
  • Schwamm
  • Würfel
  • Glöckchen
  • Styropor
  • Münzen
  • Flaschendeckel (PET Deckel)

Habt ihr das Säckchen befüllt, nicht zu voll, wird die Wende- und Füllöffnung noch verschlossen – dazu habe ich mit einem einfachen Gerad-Stich an der Wende-Seite hinuntergenäht. Dies passiert nun in Summe 4x – natürlich wird jedes Säckchen mit einem anderen Material befüllt. Abschließend fädelt ihr von dem Baumwollwebband noch eine ca. 20 cm langes Stück durch die Schlaufen und verschließt die beiden Enden – am besten mit der Overlock 🙂

Und fertig ist das tolle Geschenk, worüber sich jeder frischgeschlüpfte Erdenbürger und die dazugehörigen Muttis & Papis freuen 🙂

Tobt euch aus, seid kreativ und verschenkt selbstgemachte Kleinigkeiten die von Herzen kommen!!!!

—————————————————————————————————————————————————-

… there are a lot of births around me right now and to have a great gift for the little new earthlings and because I simply like to give away something homemade, I let myself be inspired here 🙂

It soon became clear, as a social worker, I can recommend this sensing bag and I absolutely think, it is an absolutely great gift – not of course right now usable for newborns, but the little ones are indeed growing rapidly …

Said and done – what you need for:

  • material of your choice (BW substance)
  • various fillings (I will present you some later on)
  • sewing machine
  • cotton woven

First, the materials for the bags are cut. At one sensing pennants hang 4 different – I took 4 different filled sacs. Mine have a measuring of 14 x 20 cm. This rectangle is then folded on the right side – so that a part having the dimensions 14 x 10 is formed. In addition, you stuck on the inside even a cotton woven ribbon with the length of about 10 cm at a corner of your choice determined (as a loop), this should then be the suspension. Now you sew the bag together on the right side, but let a small turn and charge port (about 5 cm) open. Do not forget about to lock the ends. Applies the bag and now fill it with a material of your choice.

For filling I’ve only used washable materials, for example:

  • Marbles (wood or glass)
  • wadding
  • rustling foil (oven bag)
  • straws (or as in my case, only pieces of it)
  • sponge
  • cubes
  • bells
  • styrofoam
  • coins
  • a bottle cap (PET cover)

Do you have the bag filled, not too crowded, the invert and charge port needs to be closed – I just have sewn down with a simple straight-stitch at the turn page. This happens in sum 4 times – of course each bag is filled with a different material. Finally you thread from the cotton woven about 20 cm length through the loops and close the two ends – preferably with the overlock 🙂

And ready is the great gift, what each newly hatched Earthlings and related mums & dads make happy 🙂

Enriches you, be creative and give away some homemade things that come from my heart !!!!

img_4504

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s