Food · Hauptspeisen

Spätzleauflauf – knobs casserole #ofenaufleckereirein

img_4831… es ist wieder Blogparaden-Zeit bei „Gesund und lecker für jeden Tag“ 🙂 Diesmal mit dem Thema „Ofen auf, Leckerei rein“ – da hatte ich gleich massig Ideen… einzig, was ich anfänglich nicht bedachte, dass mit Käse überbackene Dinge zwar super-lecker schmecken, aber auf Fotos einfach nie so wirklich schön und ansprechend aussehen – zumindest auf meinen 🙂

1.png

Dafür, dass die Fotos vielleicht nicht überzeugen können – der Geschmack meines Auflaufs kann das, versprochen, auf jeden Fall!!!

Für mich war klar, ich liebe Spätzle, bei uns heißen die Knöpfle, es soll etwas damit werden. Da ich einfach mal meine kreativen Koch-Ader freien Lauf lassen wollte, entstand in meinem Kopf schnell ein Geschmack, den ich versuchte nachzukochen 🙂

Für meinen Spätzle-/Knöpfle-Auflauf braucht ihr:

  • Knöpfle (ich hab meine natürlich selbst gemacht – Rezept gibts hier)
  • Kümmel ganz
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 große, rote Paprika
  • 250 g Speckwürfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Stange Lauch
  • Salz & Pfeffer
  • Käse zum Überbacken (ich hab einen sehr gschmackigen Bergkäse aus Vorarlberg genommen)

img_4830

Zuerst heizt ihr das Backrohr auf 150° Umluft vor. Dann bereitet ihr die Knöpfle vor, entweder laut Packungsanweisung (wenn ihr welche gekauft habt) oder ihr zaubert sie wie im Rezept von mir bereits hier erklärt vor.

Danach wascht und schneidet den Lauch in kleine Streifen, ebenso die Zwiebel und auch die Paprika in kleine Würfel und bratet alles dann in einer Pfanne an. Fügt anschließend noch die Speckwürfel hinzu und dünstet alles weiter. Fügt dann den kompletten Sauerrahm dazu, würzt alles mit Salz und Pfeffer und gebt ordentlich Kümmel hinzu. Wenn alles zu einer Art dicklicher „Soße“ geworden ist, hebt die gekochten Knöpfle unter und füllt dann alles in eine Auflaufform. Normalerweise kann man es jetzt bereits genießen, ich habe dem Ganzen noch eine Käsehaube aufgesetzt, und es mit geriebenem Bergkäse bestreut und ca. 15 Minuten im Ofen verlaufen lassen.

Es sieht abschließend nicht sonderlich lecker und appetitlich aus, aber es schmeckt absolut göttlich, das verspreche ich Euch! Ihr könnt es entweder ohne Käse sofort verputzen, oder dann mit der schmackhaften Käsekruste! Mahlzeit 🙂

img_4839

Rezept zum Download und Ausdrucken gibts wie immer hier spatzleauflauf

Nun kann ich euch nur noch die anderen Köstlichkeiten aus dem Ofen empfehlen, untenstehend findet ihr eine Linkliste mit allen Teilnehmern! Schaut regelmäßig vorbei – es lohnt sich!!!! Entweder unter dem Hashtag in den sozialen Medien #ofenaufleckereirein oder in unserer FB Gruppe 🙂

—————————————————————————————————————————————————

 img_4832

… it is again time for an other blogparade with „Healthy and tasty for every day“ 🙂 This time with the topic „oven on, treat pure“ – there I had equal ideas … only, which I initially did not consider that with cheese-baked things taste super-delicious, but in photos simply never look beautiful and appealing – at least on my 🙂

1

For the fact that the photos may not convince – the taste of my casserole does, definitely promise!!!

For me it was clear, I love Spätzle, here known as knobs, so I try something with them. Since I simply wanted to let my creative cooking vein run free, I developed a taste in my head, which I tried to cook 🙂

For my Spätzle / knobs casserole you need:

  • knobs (mine of course self made – recipe is here)
  • caraway whole
  • 1 cup of sour cream
  • 1 large, red pepper
  • 250 g of bacon cubes
  • 1 small onion
  • 1/2 bar leeks
  • Salt & pepper
  • Cheese for overbaking (I took a very tasty mountain cheese from Vorarlberg)

img_4830

First you preheat the oven to 150 ° circulation. Then you prepare the button, either according to the pack instructions (if you bought some) or you conjure them as explained in the recipe of me here.

Then wash and cut the leeks into small strips, as well as the onion and also the pepper in small cubes and then fry everything in a pan. Add the bacon cubes and steal everything. Add the complete sour cream, season with salt and pepper and add cumin. When everything has become a kind of thick „sauce“, the cooked knobs are lifted in and then fill all in a casserole. Normally you can enjoy it already, I have put on the whole a cheese hood, it is sprinkled with grated mountain cheese and run for about 15 minutes in the oven.

It does not look very delicious and appetizing, but it tastes absolutely divine, I promise you! You can either use it immediately without cheese, or with the delicious cheese crust! *Yummy*

img_4839

Recipe for download and print as always here knobs-casserole

Now I can recommend you only the other delicacies from the oven, below you will find a link list with all participants! Check it out regularly – it’s worth it !!!! Either under the hashtag in the social media #ofenaufleckereirein or in our FB groupFB group 🙂

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Spätzleauflauf – knobs casserole #ofenaufleckereirein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s