Food · Geschenke aus der Küche · Kuchen, Torten & Gebäck

Marzipan-Kekse – marzipan-cookies

img_4926

… könnt ihr überhaupt noch Kekse sehen?! Das Internet wird ja gerade überschwemmt von Keks-Rezepten – eins besser als das andere 🙂

Weil ich seeeehr gerne Marzipan mag, das aber auch erst seit geraumer Zeit :), habe ich mich mal nach einem Rezept mit eben diesem umgesehen und mich nun für dieses leckeren, relativ unspektakulär aussehenden Kekse entschieden!

Was ihr dafür braucht:

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Eigelb
  • 100 g  Mehl
  • 100 g gemahlene Nüsse (Mandeln)
  • optional 1 Schuss Rum
  • 70 g Staubzucker

Zuerst zerdrückt ihr die Marzipan-Masse in einer Schüssel mit einer Gabel. Danach werden die Butter und der Staubzucker schaumig geschlagen. Dann das Eigelb, die Nüsse und das zerdrückte Marzipan unterrühren. Danach noch das Mehl und das Backpulver unterheben. Wer möchte, kann nun noch einen Schuss Rum (oder auch Rumaroma) hinzufügen und das Ganze zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten.

Den Teig nun zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie verbackt für 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit bleibt Zeit für erste Aufräumarbeiten 🙂 Bereitet zudem noch ein Backblech mit Backpapier vor.

Holt den gekühlten Teig nun aus dem Kühlschrank, und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn aus und schneidet oder stecht die Kekse in eine beliebige Form. Die Kekse aufs Blech legen und bei 180° im vorgeheizten Backrohr für 10-15 Minuten backen lassen.

Abkühlen lassen und genießen 🙂

IMG_4931.JPG

Hier gibts wie immer die Download-Druckversion 🙂 marzipan-kekse

—————————————————————————————————————————————————-

… can you even see biscuits at all ?! The internet is just flooded by biscuit recipes – one better than the other 🙂

Because I like marzipan a lot, but also only for quite some time :), I’ve looked for a recipe with just this and decided now for this delicious, relatively unspectacular-looking biscuits!

What you need:

  • 100 g of marzipan stock
  • 1 pkg of baking powder
  • 1 egg yolk
  • 100 g flour
  • 100 g ground nuts (almonds)
  • Optional 1 shot rum
  • 70 g of dust sugar

img_4930

First you crush the marzipan mass in a bowl with a fork. Then beat the butter and the dust sugar until they are foamed. Then mix the egg yolks, the nuts and the crushed marzipan. Then add the flour and baking powder. If you want, you can now add a dash of Rum and mix it into a smooth, smooth dough.

Then shape the dough into a ball and refrigerate for 30 minutes. In the meantime, there is time for the first cleaning up 🙂 Also prepare a baking sheet with baking paper.

Brush the chilled dough out of the refrigerator and roll it out as thinly as possible on a floured working surface and cut or stick the biscuits into any shape. Place the biscuits on the tray and bake at 180 ° in the pre-heated oven for 10-15 minutes.

Cool down and enjoy 🙂

Downloadversion as always here marzipan-cookies

img_4936

Advertisements

8 Kommentare zu „Marzipan-Kekse – marzipan-cookies

      1. Ich bin studierte Anglistin und wenn man zweisprachig ist, dann gehen manche Sachen auf einer Sprache besser von der Hand und etwas später kann ich daraus dann den Text in der anderen Sprache entwickeln. Meine Blogpartnerin & Mitbewohnerin fand die Idee gut und *schwupp* hat man einen bili-Blog 😀
        Dir auch einen schönen Adventssonntag morgen 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s