Food · Geschenke aus der Küche · Kuchen, Torten & Gebäck

Amerikanische Kekse – american cookies

img_5035

… einer geht noch… versprochen, es sind für dieses Jahr die letzten Kekse – zumindest meinerseits 🙂 aber weil die soo toll schmecken, und vorallem nicht nur zur Weihnachtszeit eine tolle Alternative sind, will ich euch das Rezept nicht vorenthalten…

Natürlich ist das Rezept auch mit jeglichem anderen leckeren Riegel umsetzbar, verwertet einfach alles, was euch in die Finger fällt 🙂 Bei mir sind es Snickers geworden…

Was ihr für ca. 30 – 35 Kekse/Cookies (je nach Größe) braucht:

  • 220 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 240 ml gezuckerte Kondensmilch (leider nur in Deutschland oder russischen Shops erhältlich)
  • 320 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Schokoladen-Riegel eurer Wahl, Weichkaramellen oder sonstige Riegel, die ihr gerne mögt; ihr könnt aber auch Nüsse, Schokolade, etc nehmen;

Heizt zuerst den Backofen auf 180° Umluft vor. Hackt nun die Riegel, Nüsse, Karamellen eurer Wahl klein, jedoch nicht zu bröselig. Anschließend vermengt ihr die Margarine, den Zucker und die Kondensmilch und rührt sie ca. 2-3 Minuten schaumig. Fügt nun das Mehl und das Backpulver dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig.

Bereitet nun ein Backblech mit Backpapier vor und formt dort drauf die Cookies. Bestreut die Teigmasse mit euren kleingehackten Toppings und backt die Kekse im Backofen auf mittlerer Schiene bei reduzierten 140° Umluft. Hellbraun backen, auskühlen lassen und genießen!

img_5030

Download-Printversion gibts wie immer hier 🙂amerikanische-kekse

—————————————————————————

… one is still possible … promised it is for this year the last biscuits – at least on my part 🙂 but because they tasted sooo great, and especially not only at the Christmas time a great alternative, I will not deprive you of the recipe. ..

Of course, the recipe can also be implemented with any other delicious bar, just use everything that falls into your fingers 🙂 With me, it has become Snickers …

What you need for approx. 30 – 35 biscuits / cookies (depending on the size):

  • 220 g of margarine
  • 100 g of sugar
  • 240 ml sweetened condensed milk
  • 320 g flour
  • 1 TS Baking powder
  • 2 chocolate-bars, soft caramels or other bars you like; but you can also take nuts, chocolate, etc;

img_5028

First preheat the oven to 180 ° circulation. Chop the bars, nuts, caramels of your choice small, but not too crumbling. Then mix the margarine, the sugar and the condensed milk and stir for about 2-3 minutes frothy. Add the flour and baking powder and stir everything to a smooth dough.

Now prepare a baking sheet with baking paper and shape the cookies there. Sprinkle the dough mass with your chopped toppings and bake the biscuits in the oven on a medium rail with reduced 140 ° circulating air. Bake them light brown, cool down and enjoy!

Download-Printversion as always here 🙂 american-cookies

img_5031

Advertisements

6 Kommentare zu „Amerikanische Kekse – american cookies

      1. Unmittelbar nach dem Backen sind sie noch weich – solang sie noch warm sind. Dann werden sie hart. ABER ich habe neulich einen Tipp bekommen wie man die Kekse nicht hart bekommt und vielleicht funktioniert es auch mit American Cookies 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s