Allgemein · Dessert · Hauptspeisen

Spaghetti Nerano & Panna cotta

img_5108
… Ciao a tutti 🙂 ❤ Im Rahmen einer tollen Foodblog-Parade #7Geschmackswelten zeigen wir euch in regelmässigen Abständen leckere Gerichte zu verschiedenen Ländern! Begonnen wurde bereits gestern mit leckeren Tagliatelle mit Rucola und Tomaten von Vergissmein-nicht 🙂 Heute bin endlich auch ich dran! Und Italien war bzw. ist für mich fast schon ein Heimspiel. 🙂 Da wir seeeeehr regelmäßig nach Italien fahren, wusste ich sofort, dass ich euch eine bestimmte Köstlichkeit nicht vorenthalten möchte. So zaubere ich euch heute Spaghetti Nerano, welche vorwiegend aus der Region Neapel kommen und zum süßen Anschluss noch ein leckeres Buttermilch-Panna cotta.
img_5098
Aber erstmal los mit den Spaghetti:
  • 2 Zucchini
  • 100 g italienischer Hartkäse
  • 350 g Nudeln
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Öl
  • Basilikum – am besten frisch

Kocht zuerst die Nudeln al dente in einem Topf mit ordentlich Wasser und einer großen Portion Salz. Lehrt das Nudelwasser nicht weg – sondern behaltet dies. Zeitgleich reibt oder schneidet ihr die gewaschene Zucchini in ca. 3 mm dünne Scheiben und kocht diese in Öl bis sie leicht schrumpelig und leicht bräunlich sind. Schöpft diese dann ab, legt sie auf etwas Küchentuch und lasst das Öl abtropfen und salzt sie dann ordentlich. Zugleich zupft ihr den Basilikum und schneidet ihn klein und fügt auch diesen zu den Zucchinischeiben dazu. Reibt auch den italienischen Hartkäse und nun gehts richtig los 🙂

In einer Pfanne die gesalzenen Zucchinischeiben mit dem Basilikum kurz anbraten und nochmals erwärmen, dann eine Schöpfkelle Nudelwasser hinzufügen und dann die Nudeln beimengen. Ebenfalls den geriebenen Käse dazumengen und sollte es euch noch zu wenig schlotzig oder zu trocken sein, dann nochmals Nudelwasser dazugeben. Das ganze nun mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und sofort genießen! 🙂

img_5107

Wer nun noch Hunger hat – wie wär es mit einem dazu passenden italienischen Dessert-Klassiker?!

Ich hab mich für eine Panna Cotta Variante entschieden, die vielleicht nicht sooo geläufig ist, aber nicht minder lecker 🙂 Buttermilch-Panna-Cotta! *lechz* ❤

img_5136

Hierfür braucht ihr:

  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Sahne
  • 6 EL Zucker
  • 250 ml Buttermilch

Zuerst wird die Gelatine in kaltem Wasser für ca. 5 Minuten aufgelöst. Dann die Vanilleschote längs halbiert und das Mark herausgekratzt. Nun die Sahne mit der Vanilleschote, dem Vanillemark und dem Zucker aufkochen, anschließend vom Herd ziehen und die gut ausgedrückte Gelatine in die heiße Sahne rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Nach und nach die Buttermilch einrühren. Dann in Förmchen verteilen und mind. 4 h kaltstellen. Wer möchte, kann noch ein Fruchtkompott dazu machen, wir genießen die Panna Cotta jedoch gerne ohne zusätzlichen Schnickschnack 🙂

img_5139

Vor dem Verzehr, die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, den Rand mit einem spitzen Messer lösen und die Panna Cotta auf einen Teller stürzen. Genießen und Verzehren 🙂

Printversion der Spaghetti gibts hier spaghetti-nerano

Printversion des Panna Cotta natürlich auch 🙂 panna-cotta

7 Geschmackswelten(1).jpg

Doch nun steht noch aus – wer denn noch alles dabei sein wird?!

Ihr findet uns in den Sozialen Medien unter dem #7Geschmackswelten oder ihr schaut bei meinen 6 bezaubernden Mitkocherinnen vorbei

—————————————————————————-
… Ciao a tutti 🙂 ❤ Within the framework of a great Foodblog parade, we show you tasty dishes to different countries at regular intervals! It started yesterday with delicious Tagliatelle with rocket and tomatoes of Vergissmein-nicht 🙂 Today it’s finally my turn! And Italy was or is almost for me a home game. 🙂 Since we regularly go to Italy, I knew immediately that I would not want to deprive you of a certain deliciousness. So I conjure you today Spaghetti Nerano, which mainly come from the Naples region and to the sweet connection still a delicious buttermilch panna cotta.
img_5103
But first start with the spaghetti:
  • 2 courgettes
  • 100 g of Italian hard cheese
  • 350 g of noodles
  • Salt, pepper, nutmeg
  • oil
  • fresh basil

First cook the noodles al dente in a pot with neat water and a large portion of salt. Do not teach the noodle water – keep it. At the same time rub or cut the washed zucchini into 3 mm thin slices and cook them in oil until they are slightly crumbly and slightly brownish. Then take them off, put them on some kitchen cloth and let the oil drip off and then salt them properly. At the same time you pluck the basil and cut it small, and add it to the courgette slices. Also rub the Italian hard cheese and now it’s really going on 🙂

In a pan, sauté the salted zucchini slices briefly with the basil and heat again, then add a ladle of noodle water and then simmer the noodles. Also add the grated cheese and if it should be too little chocky or too dry, then add again some noodle water. Season all with salt, pepper and nutmeg and enjoy immediately! 🙂

img_5108

Who still is hungry – how about a matching Italian dessert classic?!

I have chosen a panna cotta variant, which is maybe not sooo familiar, but no less delicious 🙂 buttermilk panna cotta! * Lechz * ❤

img_5139

For this you need:

  • 5 sheets of white gelatin
  • 1 vanilla dish
  • 200 ml of cream
  • 6 tbsp of sugar
  • 250 ml of buttermilk

First, the gelatin is dissolved in cold water for about 5 minutes. Then the vanilla shawl was halved and the marrow scraped out. Now boil the cream with the whole vanilla, the sraped ou vanilla and the sugar, then pull from the oven and stir the well-pressed gelatine into the hot cream until it has completely dissolved. Gradually stir in the buttermilk. Then spread into panes and refrigerate for at least 4 hours. If you want, you can make a fruit compote, but we enjoyed the Panna Cotta, however, without any extra frills 🙂

Before consuming, dip the molds briefly into hot water, loosen the edge with a pointed knife and plunge the panna cotta onto a plate. Enjoy and Consume 🙂

img_5150

Printversion of the spaghetti is here spaghetti-nerano-e

Printversion of Panna Cotta, of course, also: buttermilk-panna-cotta

But now I’d like to tell you – who will be there too?

You can find us in the Social Media under the # 7Geschmackswelten or you look at my 6 charming fellow cooks:

 

 

 

 

 

 

Advertisements

11 Kommentare zu „Spaghetti Nerano & Panna cotta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s