Basteln · DIY · Food · Geschenke aus der Küche

DIY Aroma Bombe für die Dusche – DIY Aroma Bomb for your shower

img_5223

… längere Zeit war es hier etwas ruhig! Dafür möchte ich mich entschuldigen… Leider lag ich krankheitsbedingt flach und hatte weder Kraft noch Energie mich in irgendeiner Form vor den PC zu klemmen .. Ich hoffe, dafür entschädigt euch mein DIY ❤

Bereits schon zu Weihnachten hab ich diese tollen, kleinen Duft-Bomben gezaubert – sie waren bereits Teil meiner Weihnachtsgeschenke. Natürlich kann man sie aber zu jedem anderen Anlass verschenken – oder einfach nur so 🙂

Was ihr dafür braucht:

  • 100 g Natron
  • 80 g Zitronensäure
  • 60 Tropfen ätherisches Öl
  • wer möchte – etwas Lebensmittelfarbe (um die Düfte voneinander unterscheiden zu können)

Und nun kann es schon losgehen! 🙂 Mischt das Natron und die Zitronensäure gut miteinander und fügt dann ca. 1 TL Lebensmittelfarbe dazu. Fangt dabei mit etwas weniger an, und wenn ihr merkt, die Masse beginnt sehr zu schäumen, dann habt ihr bereits zu viel genommen. Anschließend könnt ihr ein ätherisches Öl eurer Wahl hinzufügen. Bei mir gabs einmal rote Kugeln – naja eigentlich waren es Minigugelhüpfe :), welche nach Lavendel rochen, um zu beruhigen, welche bei Stress und Kopfschmerzen hilfreich sind und zum anderen gab es grüne Gugls, welche nach Eukalyptus dufteten, die belebend wirken und gut bei Erkältung sind.

Natürlich lassen sich aber auch andere Düfte verwenden. So zum Beispiel gibts hier folgende Aroma-Tipps:

  • Pfefferminz – bei Kopfschmerzen, wirkt erfrischende
  • Jasmin – zur Entspannung und Beruhigung
  • Kiefernnadeln – bei grippalen Infekten, schleimlösend und bei Erschöpfung

Natürlich lassen sich auch alle möglichen anderen Düfte verwenden, schaut nur dabei immer, dass es hochwertige Öle sind, die ihr verwendet.

img_5220

Nachdem ihr nun Natron, Zitronensäure, Lebensmittelfarbe und Öl eurer Wahl vermengt habt gebt ihr die Masse in Förmchen eurer Wahl. Ich hatte sie in einer Silikon-Backform (Minigugelhupf), aus welcher sie sich dann wieder leicht herauslösen lassen. Dann stellt ihr die Form für ca. 2 Tage an einen trockenen Ort (bei mir standen sie am Balkon) und lässt sie hart werden. Danach sind sie ready zur Anwendung. Ich hab sie zu Duschbeginn einfach unten in die Duschtasse gelegt und bei Berühung mit Wasser lösen sich die Kugeln vollkommen auf und verbreiten ihr wohliges Aroma. Es ist aber auch möglich, sie in die Badewanne zu legen, wobei hier sehr vorsichtig darauf geachtet werden muss, wie die Hautreaktion und somit auch die -verträglichkeit ist. Lasst eurer Kreativität bzgl. Duft und Formen freien lauf, und ich verspreche euch, sie werden toll bei den Beschenkten ankommen ❤

Als kleines Gimmick gibts auch noch meinen selbstgestalteten Aroma-Anhänger zum Gratis-Download! 🙂 – nämlich hier march-28-2020

img_5228

Rezept zum Downloaden gibts hier diy-aroma-dusch-bomben

—————————————————————————-

… for a long time it was a bit quiet! For that I would like to apologize … Unfortunately, I was lying arround due to illness and had neither strength nor energy to clamp me in any way in front of the PC .. I hope, my DIY can compensate that ❤

Already for Christmas I have conjured up these great little fragrance bombs – they were already part of my Christmas gifts. Of course you can give it to any other occasion ;)

What you need:

  • 100 g of soda
  • 80 g citric acid
  • 60 drops of essential oil
  • Who wants – some food color (to distinguish the fragrances from each other)

And now, you can start! 🙂 Mix the soda and the citric acid well and then add about 1 teaspoon of food color. Begin with a little less, and when you notice the mass begins to foam very much, then you have already taken too much. Then you can add an essential oil of your choice. For me, there were once red balls – well, actually, it was mini gugls :), which smelled of lavender to soothe, which are helpful with stress and headache and on the other hand there were green Gugls, which smell of eucalyptus, which have an invigorating effect and well colds.

img_5215

Of course, however, other fragrances can also be used. For example, here are the following flavor tips:

  • peppermint – for headache, refreshing
  • jasmine – for relaxation and reassurance
  • pine needles – in case of grippal infections, mucous and in case of exhaustion

Of course you can also use all sorts of other fragrances, just keep in mind that it is high-quality oil that you use.

After you have blended soda, citric acid, food color and oil of your choice, you give the mass into the shape of your choice. I had it in a silicone baking form (mini-balls), from which they can then be easily released again. Then you place the mold for about 2 days in a dry place (with me they stayed on the balcony) and wait till they get really hard. Then they are ready to use. I just put them down into the shower deck at the beginning of the shower and when they come into contact with the water, the balls dissolve completely and spread their pleasant aroma. However, it is also possible to put them in the bathtub, whereby care must be taken here, as there is no skin reaction with the oil. Let your creativity free for fragrances and forms, and I promise you, they will be great to the recipient ❤

As a small gimmick is also my self-designed aroma pendant for free download! :) – namely here – but just in german *sorry for that* march-28-2020

Recipe for download here – again in english 🙂 diy-aroma-bombs-shower

img_5227

Advertisements

2 Kommentare zu „DIY Aroma Bombe für die Dusche – DIY Aroma Bomb for your shower

    1. Naja, es stimmt schon, dass das Aroma nicht soo lange anhält, wie wenn du ein Duftlämpchen anzündest, aber das ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Bombe 🙂 Während der kompletten Dusche hält es bei mir schon an (vorausgesetzt der „Akt“ an sich, dauert nicht 1,5 h) 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s