Food · Geschenke aus der Küche · Kuchen, Torten & Gebäck

Schweineohren – pigs ears pastry

IMG_5796

… was tun, wenn sich schneller Besuch ankündigt – und man nicht mit leeren Händen und vorallem leeren Tellern da stehen möchte?! Noch schnell einen Kuchen vorbereiten  – leider keine Zeit! Deshalb gibts bei mir heute mal Schweineöhrchen! Supersimpel, lecker und absolut einfach zu machen!

Grundsätzlich kann man natürlich den dazu benötigten Blätterteig selbst machen, aber – wozu?! 🙂 Deshalb hab ich auf gekauften zurückgegriffen! Natürlich könnt ihr ihn auch gerne selbst zaubern… Hier aber die Einkaufsliste:

  • Blätterteig (TK oder aus dem Kühlregal)
  • ca. 50 g Zucker
  • optional Zimt gemahlen (ca. 2 TL)
  • etwas Wasser

IMG_5788

Wer möchte, kann noch etwas Schokoglasur am Schluss drüber machen – da ich aber Schoki nicht so gut vertrag, mach ich sie ohne 🙂

Zuerst den Blätterteig auftauen lassen, sollte er TK sein, ansonsten einfach Packung auf, ausrollen und los geht’s 🙂 Den Teig mit etwas Wasser bestreichen und dann mit Zucker oder wer mag, mit Zimt-Zucker bestreuen. Von beiden Seiten nun zusammenrollen und gegebenenfalls (sollte der Teig zu weich oder schon zu klebrig sein) nochmal kurz ins Gefrierfach geben.

IMG_5773

Nun in Scheiben schneiden – meine waren ca. 1,5 cm dick und auf ein Backblech mit Papier legen. Nochmals mit Zucker bestreuen und bei 150° für 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Wer nun möchte, mit der Schokoglasur die Ohrspitzen einstreichen und aushärten lassen. Und nun schön auf einer Etagere drapieren und der Besuch kann kommen! Schmecken ausgezeichnet und gehen absolut immer!!! *Saulecker* 🙂

IMG_5792

——————————————————————————————————————————————-

… what to do when a visit is announced – and you do not want to be with empty hands and especially plates? Preparing a cake quickly, unfortunately, no time! That’s why I’m presenting here today some easy pigs ears pastry! Supersimpel, delicious and absolutely easy to make!

Basically you can make the required puff pastry itself, but – why ?! 🙂 That is why I have used one bought ! Of course, you can also conjure it yourself … Here, however, the shopping list:

  • Puff pastry (frozen or from the refrigerated shelf)
  • approx. 50 g of sugar
  • optionally cinnamon ground (about 2 tsp)
  • some water

IMG_5771

If you want, you can make a little chocolate at the ends of the ears – but since I do not treat chocolate so well, I do it without 🙂

First let the puff pastry thaw, if you choose frozen one, otherwise simply pack up, roll out and let’s go 🙂 Cover the dough with some water and then cover it with sugar or who likes, with cinnamon sugar. Roll on both sides and if necessary (if the dough is too soft or too sticky), add it again briefly to the freezer for some time.

IMG_5795

Now cut into slices – mine were about 1.5 cm thick and put on a baking sheet with paper. Sprinkle with sugar again and bake golden brown at 150 ° for 15 minutes. Remove and allow to cool. Whoever wants to, cover the ear tips with the chocolate and allow to harden. And now after beautiful draping on an etagere your visit can come! Taste excellent and go absolutely always !!! * delicious* 🙂

IMG_5796

Advertisements

2 Kommentare zu „Schweineohren – pigs ears pastry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s