Food · Kuchen, Torten & Gebäck

Topfenstangerl – curd sticks

IMG_5754

… jeder kennt die beim örtlichen Bäcker erhältlichen Topfen-/Quarkstangen, die eigentlich sehr lecker schmecken! Ich dachte mir mal wieder, die kann man doch bestimmt auch einfach selbst machen oder?! … gesagt getan 🙂

Anlässlich des Geburtstags meines Mannes gab es die kleinen Teilchen, und sie schmeckten echt super lecker! Zudem sind sie schnell und einfach zu zaubern! Also ran an die Zutaten:

  • frischer Hefe- bzw. Germteig (aus der TK oder Kühlabteilung, natürlich kann man ihn auch selbst machen)
  • 250 g Topfen / Quark
  • 20 g Butter
  • 1 EL Maisstärke (Maizena)
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Eidotter
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Eiklar

IMG_5748

Zuerst wird der Backofen auf 160° Umluft vorgeheizt. Anschließend wir der Topfen, der Staubzucker, das Maizena, 1 Eidotter, der Zitronenabrieb vermengt. Währenddessen lasst ihr die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und gebt sie anschließend zur Masse hinzu. Der Teig wird ausgepackt und entrollt. Mit einem Pizzaschneider oder Teigroller nun den Teig 1x in der Länge und ca. 8x in der Breite geteilt, sodass gleichmäßige Rechtecke entstehen. Verteilt nun die Füllung mittig auf jedes Rechteck und schlagt dann die Längsseiten mittig darüber. Legt die Teilchen anschließend mit der Nahtseite nach unten auf ein Backblech mit Backpapier und bestreicht alle mit Eiklar. Wer möchte, kann die Teilchen noch mit Hagelzucker leicht bestreuen.

Nun die Stangerl noch diagonal mit einem Messer ca. alle 4 cm einschneiden, nicht zu tief und im Backrohr nun auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen und schon sind sie zum verspeisen bereit! Absolut lecker! Wer möchte kann noch zusätzlich Rosinen in die Topfenmasse geben 🙂

IMG_5734

Schnelles und einfach gezaubertes Fingerfood 🙂

——————————————————————————————————————————————–

… everyone is familiar with the baker’s quark/curd sticks available at the local bakery, which are really delicious! I thought to myself once again, they should be made by myself quite simple – right … said and done 🙂

On the occasion of the birthday of my husband there were the small particles, and they tasted really super delicious! They are also fast and easy to cast! So lets get to the ingredients:

  • fresh yeast or pastry dough (from the TK or cooling department, of course you can make it yourself)
  • 250 g of plug / curd
  • 20 g of butter
  • 1 TS cornstarch (Maizena)
  • 50 g of dust sugar
  • 1 egg yolk
  • 1 TS lemon peel
  • 1 egg white

IMG_5740

First, preheat the oven to 160 ° C. Subsequently, we mix the stopper, the dust sugar, the maizena, 1 egg yolk and the lemon scraper. Meanwhile, let the butter melt in a small saucepan and add it to the mass. The dough now needs to be unpacked and unrolled. With a pizza cutter or dough roll now cut the dough 1x in the length and approximately 8x in the width divided, so that even rectangle arise. Distribute the filling in the center of each rectangle and then strike the longitudinal sides centrally. Then place the particles down on a baking tray with baking paper and spread with egg white. If you want, the particles can still be sprinkled with hail sugar.

Now cut the sticks diagonally with a knife approx. every 4 cm, do not cut too deep and then back on a medium rail for approx. 25 minutes until they are golden brown. Allow to cool down and then ready to eat! Absolutely delicious! Who would like can add raisins in the pot mass 🙂

Quick and easy-to-use fingerfood 🙂

IMG_5738

Advertisements

6 Kommentare zu „Topfenstangerl – curd sticks

  1. Ich sollte dir nicht mehr folgen… 😀 😀 😀
    Du machst mir STÄNDIG hunger 😀 😀
    Wenn ich wieder ne größere Küche hab (also neue Wohnung), dann mach ich das alles nach…! Solange muss ich sabbernd davor sitzen …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s