Food · Kuchen, Torten & Gebäck

Marillen-Ölkuchen – apricot oilcake

IMG_6904

… hey ihr Lieben! Es ist wieder Zeit, euch ein neues, tolles Rezept zu zeigen! Im Moment gibt es ja tolle Marillen/Aprikosen in den Supermärkten und auf dem Bauernmarkt und da hab ich natürlich gleich zugeschlagen und einen tollen Kuchen daraus gezaubert! Er ist schnell gemacht, braucht nicht unendlich viele Dinge und schmeckt unschlagbar lecker!

Was ihr dazu braucht – Zutaten sind für eine Form (ca. 30 x 40 cm):

  • 1 kg Marillen
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 380 g Zucker
  • 1/8 l Öl (geschmacksneutrales)
  • 1/8 l Wasser
  • 380 g Mehl
  • Rum(-aroma)
  • Zitrone

Zuerst heizt ihr den Backoffen auf 180° Umluft vor. Buttert dann die Backform aus und stellt sie beiseite. Nun schnappt ihr euch die Marillen/Aprikosen, wascht sie, halbiert sie, und löst die Kerne heraus. Passt dabei aber auf, nicht dass ihr euch wie ich, mit den scharfkantigen Kernen ins Nagelbeet stecht 😦

IMG_6907

Nun vermischt ihr die Eier und den Zucker in einer Rührschüssel und schlagt sie schaumig. Danach kommen das Öl und das Wasser dazu. Außerdem fügt ihr das Mehl und das Backpulver dazu und vermischt alles gut. Nach Belieben kann nun noch Rum(-aroma) und Zitrone dazugegeben werden. Ich hab den Zitronenabrieb 1 ganzen Bio-Zitrone genommen und ein paar Tropfen Rum-Aroma. Füllt dann den Teig in die Form und mit den Marillen-Hälften belegen.

Im vorgeheizten Ofen bei 150° ca. 40-45 Minuten goldbraun backen. Wer möchte vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und genießen! Super saftig und sau lecker!

IMG_6908

——————————————————————————————————————————————–

… hey you loved ones! It’s time to show you a new, great recipe! At the moment, there are great apricots availabe in the supermarkets and at the farm market and I conjured a great cake with them! It’s done quickly, does not need endless things and tastes unbeatable!

What you need – ingredients are for a shape (about 30 x 40 cm):

  • 1 kg of apricots
  • 5 eggs
  • 1 packet of baking soda
  • 380 g of sugar
  • 1/8 l oil (flavor neutral)
  • 1/8 l of water
  • 380 g flour
  • (Taste of) rum
  • lemon

IMG_6924

First you preheat the oven to 180 ° circulating air. Then butter the baking mold and set it aside. Now you grab the apricots, wash them, halve them, and peel the kernels out. Be careful, not like me, who I sticks with the sharp-edged cores into my nails.

Now mix the eggs and the sugar in a mixing bowl and beat them frothy. Then add the oil and the water. In addition, add the flour and the baking soda to it and blend everything well. Rum (aroma) and lemon can be added at will. I took the lemon peel of 1 whole organic lemon and a few drops of rum flavor. Then fill the dough into the mold and cover with the apricot halves.

Bake in a pre-heated oven at 150 ° for about 40-45 minutes until golden brown. Who would like to sprinkle with powdered sugar before serving? Super juicy and absolutely  delicious!

Advertisements

2 Kommentare zu „Marillen-Ölkuchen – apricot oilcake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s