Dessert · Food · Geschenke aus der Küche · Kuchen, Torten & Gebäck

Pastéis de Nata

IMG_6989

… ich war zwar noch nie in Portugal, steht aber auf meiner Bucket-List ziemlich weit oben 🙂 Allein schon wegen dieser kleinen Köstlichkeiten, würde sich die Reise doch definitiv schon lohnen!

Nachdem ich ein tolles Rezept gefunden habe für die kleinen Puddingtörtchen, gings sofort los! Was ihr dafür braucht:

  • 1 Blätterteig (TK oder aus der Kühlabteilung)
  • etwas Zimt
  • Vanillezucker oder Vanillearoma oder frische Vanilleschote
  • 1/2 Liter Milch
  • 3 EL Speisestärke
  • 6 Eigelb
  • Prise Salz
  • 200 g Zucker

Zuerst den Blätterteig ausbreiten und in soviele Stücke schneiden, wie euer Muffinblech Mulden hat. Die Mulden leicht Buttern und dann mit den ausgestochenen, runden Stückchen auskleiden. Unten in jedes Förmchen noch etwas Zimt streuen – das intensiviert den Geschmack beim Essen! Danach das Blech im Kühlschrank parken und mit der Füllung starten.

IMG_6970

Dazu den Backofen auf 190° Umluft vorheizen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. 1/4 Liter des halben Liter Milches zur Seite stellen und mit der Speisestärke und den Eigelben glatt rühren. Die restliche Milch mit einer Prise Salz, Zucker, Vanillemark (oder alternativ Vanillezucker/-Aroma, etc) aufkochen lassen und dabei Rühren nicht vergessen. Milch-Dotter-Mischung dazugießen und weiterrühren. Achtet dabei darauf, dass euch die Masse nicht am Topfboden anbrennt. Die Füllung ist dann fertig, wenn sie ordentlich eingedickt ist, ähnlich einer Puddingmasse.

IMG_6966

Vanille-Creme in die mit Teig ausgelegten Formen füllen und im Backrohr dann bei reduzierten 150° Umluft ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. In ihrer Heimat Lissabon werden die abgekühlten Pastéis de Nata vor dem Verzehr noch mit Puderzucker und Zimt bestreut. Schmecken absolut köstlich und sind zügig vorbereitet!

———————————————————————————————————————————————

… I’ve never been to Portugal, but on my bucket list it is quite high up 🙂 Just because of these little delicacies, the trip would definitely be worth it!

After I found a great recipe for the small pudding tarts, I tried them immediately! What you need:

  • 1 puff pastry (TK or from the cooling compartment)
  • some cinnamon
  • vanilla sugar or vanilla flavor or fresh vanilla pods
  • 1/2 liter of milk
  • 3 TS food starch
  • 6 Egg yolks
  • pinch of salt
  • 200 g of sugar


First spread out the puff pastry and cut into as many pieces as your muffin tin has. The troughs slightly churn and then lined with the punched round pieces. Add some cinnamon to the bottom of each dish – that intensifies the taste when eating! Then place the sheet in the refrigerator and start the filling. To do this, pre-heat the oven to 190 ° C. Cut the vanilla pod off the length and scrape the marrow. Put 1/4 liter of half a liter of milk aside and stir gently with the food and egg yolks.

IMG_6988

Bring the rest of the milk to the boil with a pinch of salt, sugar, vanilla (or alternatively vanilla sugar / apple, etc) and do not forget to stir. Add the milk-yolk mixture and continue stirring. Make sure that the mass does not burn on the bottom of the pot. The filling is then finished when it is properly thickened, similar to a pudding mass.

Fill the vanilla cream into the dough-shaped molds and bake in the oven for about 20 minutes at a reduced 150 ° circulating air until golden brown. In their home in Lisbon, the cooled pastéis de Nata are still sprinkled with powdered sugar and cinnamon before consumption. Taste absolutely delicious and are prepared quickly!

IMG_6984

Advertisements

4 Kommentare zu „Pastéis de Nata

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s