Dessert · Food

Erdbeer-Cheesecake im Glas – strawberry cheesecake in a glass

20170602_185533

… viele haben es vielleicht durch die verschiedenen sozialen Medien schon bemerkt – ich habe von „Heumilch“ an einer Blogger-Challenge teilgenommen und bin unter den ausewählten 10 Bloggern gelandet, die zu den glücklichen Gewinnern gehören!

Und weil dieses Dessert bei der Jury so gut angekommen ist, wollte ich es euch nicht lange vorenthalten!

Was ihr für 4 Gläser/Portionen braucht:

  • 60 g Butterkekse
  • 40 g Naturbutter
  • 250 g Erdbeeren (frisch, oder optional TK)
  • ½ Bio-Zitrone, Abrieb
  • 400 g Frischkäse
  • 2 Päckchen Vanillezucker (oder selbstgemachte Vanillezucker 16g)
  • 250 ml Schlagrahm/Sahne
  • ca. 1 TL Vanilleextrakt
  • 10 TL Zucker

Wenn ihr all die Zutaten beisammen habt, gehts auch schon los mit der Vorbereitung. Es dauert auch nur ca. 15-20 Minuten. Zuerst die Butterkekse zerbröseln, entweder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz oder einem Topfboden, oder mit einem Multizerkleinerer. Dann die Butter in einem kleinen Töpfchen schmelzen lassen und mit den Kekskrümeln vermengen und bereits auf die Gläschen verteilen, sodass der Boden bedeckt ist und leicht fest drücken.

20170602_185211

Anschließend die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfelchen schneiden. Danach den Frischkäse mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Vanilleextrakt und dem Zitronenabrieb cremig rühren. Nun die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Die Hälfte der Masse gleichmäßig (am besten mit einem Spritzbeutel) auf den Keksböden in den Gläschen verteilen, die gewürfelten Erdbeeren darauf geben und dann die zweite Hälfte der Creme auf die Gläser verteilen.

Oben ein paar dekorative Erdbeerstückchen drapieren, und sollte noch etwas übrig sein, könnt ihr auch hier noch etwas von den Kekskrümeln drüberstreuen. Für ca. 2 Stunden kalt stellen – und dann genießen! Schmeckt herrlich, perfekt für Besuch oder einfach nur so 🙂

——————————————————————————————————————————————–

… many people have already noticed it through the various social media – I have participated in a blogger challenge of „Heumilch“ and have landed among the selected 10 bloggers who are among the lucky winners!

20170602_185153

And because this dessert got so good with the jury, I did not want to keep it out of you for a long time!

What you need for 4 glasses / portions:

  • 60 g butter biscuits
  • 40 g of natural butter
  • 250 g of strawberries (fresh or optional TK)
  • ½ organic lemon, abrasion
  • 400 g of fresh cheese
  • 2 pack vanilla sugar (or homemade vanilla sugar 16g)
  • 250 ml whipped cream
  • about 1 TS vanilla extract
  • 10 TS of sugar


When you have all the ingredients together, you’re ready with the preparation. It also only takes about 15-20 minutes. First crumble the butter biscuits, either in a freezer bag with the noodle or a saucepan, or with a multiclipper. Then melt the butter in a small potty and mix with the biscuit crumbs and spread over the vials so that the soil is covered and lightly pressed.

20170602_185542

Then wash the strawberries, clean them and cut them into small cubes. Then stir the cream cheese with the sugar, the vanilla sugar, the vanilla extract and the lemon dressing creamy. Now beat the cream stiffly and lift under the fresh cheese mixture. Half of the mixture is spread evenly (preferably with a spraying bag) on ​​the biscuits in the jars, place the diced strawberries on top and then spread the second half of the cream onto the jars.

Draw a few decorative strawberry pieces, and if there is still something left, you can also sprinkle some of the biscuit crumbs. For about 2 hours cold in the fridge – and then enjoy! Tastes great, perfect for visiting or just so 🙂

20170602_185205

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s