Beilagen · Food · Hauptspeisen

Kartoffel-Ecken – Potatoe Wedges

IMG_7138

… Ich muss gestehen, ich liebe Kartoffeln! Wir könnten fast täglich Kartoffeln im Haus Sansanrebecca essen. Ob als Kartoffelsalat, gebackene Kartoffeln (wo ich noch an meiner Rösttechnik arbeiten muss :)), Ofenkartoffeln – sie gehen immer!

Jetzt habe ich das – für mich – perfekte Potatoe Wedges Rezept herausgefunden. Ich wollte sie selbst machen, nicht von der TK-Abteilung kaufen, sie ganz nach meinem Gusto würzen und dann genießen! Und sie sind nicht sooo schwer zu zaubern.

Was Sie für 4 Personen brauchen:

  • 1 kg überwiegend festkochende Kartoffeln
  • 30 ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 2 Esslöffel Meersalz
  • 1/2 tsp. Süßes Paprikapulver
  • Pfeffer

IMG_7136

Zuerst erhitzt ihr den Ofen auf 200 ° Umluft. Legt euch eine Backform oder ein Backblech bereit, worauf/worin ihr die Kartoffeln backt.

Dann wascht ihr die Kartoffeln gründlich unter kaltem Wasser, bürsten sie zur Not auch sauber und dann tupft ihr sie trocken. Dann, je nach Größe, entweder Vierteln oder sogar sechsteln und mischt sie in einer Schüssel mit dem Öl. Mischt nun das Salz und das Paprika Pulver und streut davon die Hälfte über die Kartoffeln. Je nach Geschmack noch mit Pfeffer würzen.

Dann die Kartoffelecken auf einem Backblech mit Backpapier verteilen oder in einer Bratform im heißen Ofen bei reduziertem 150 ° C backen, bis sie knusprig und goldbraun sind. Zwischendurch mal ordentlich durchmischen, damit sie Farbe von allen Seiten bekommen. Die fertigen Wedges dann mit dem Rest der Salz-Paprika-Mischung würzen und genießen!

IMG_7134

Und was gefällt euch zu den Wedges am besten?! Ich mag meine ja gerne mit Senf! Und weil ich gern alles selber mache, habe ich mich in der Produktion von Senf geübt! Dieser zieht immer noch im Kühlschrank, sobald er zum Verbrauch bereit ist, wird er geshootet und ich zeige euch, wir ihr einfach und unkompliziert Senf selbst machen könnt 🙂 Zuerst lasst Euch aber die Wedges schmecken, vielleicht ja bald mit eurem eigenen Senf und eine gute Woche wünsch ich bis dahin noch!

————————————————————————————————————————————–

… I must confess, I love potatoes! We could eat potatoes almost daily in the house of Sansanrebecca. Whether as a potato salad, baked potatoes (where I still have to work on my roasting technique :)), oven potatoes – they always go!

Now I’ve tried the – for me – perfect Potatoe Wedges. I wanted to make them myself, not buy from the TK department, spice them up completely according to my taste and then enjoy! And they are sooo difficult to conjure.

IMG_7132

What you need for 4 people:

1 kg predominantly solid-boiling potatoes
30 ml sunflower or rapeseed oil
2 tablespoons of sea salt
1/2 tsp. Sweet paprika powder
pepper

First you heat the oven to 200 ° circulating air. Put aside a baking or roasting tin for the backpipe, where you bake the potatoes.

Then wash the potatoes thoroughly under cold water, brush them in need also clean and then dab them dry. Then, depending on the size, either quarters and 6ths and mix in a bowl with the oil. Combine the salt and paprika powder and sprinkle half of it over the potatoes. Depending on taste, season with cayenne pepper.

Then spread the dough pieces on a baking sheet with baking paper or cook them in a baking oven in a hot oven at a reduced 150 ° C until they are crispy and golden brown. Between the wedges turn. The finished kappa lobs then season with the rest of the salt and pepper mixture and enjoy!

And what do you like most about wedges? I like loving happy mustard! And because I like to do everything myself, I have been practicing the production of mustard! This one still pulls in the fridge, as soon as it is ready for consumption, and you can read how easy and uncomplicated mustard is to make 🙂 First let the wedges taste, maybe yes soon with your own mustard and a good week I wish!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kartoffel-Ecken – Potatoe Wedges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s